Kategorien
Allgemein

Corona-Tagebuch eines Apothekers: 19.3.2020

Für die nächste Zeit werde ich hier Eindrücke von meiner Arbeit als Apotheker wiedergeben. Diese Zeit wird eine ganz Besondere werden, denn die Apotheken sind wichtige Posten im Kampf gegen das Corona-Virus. Und davon will ich an dieser Stelle aus nächster Nähe berichten…

Nach dem Nachtdienst hatte ich heute einen Tag Ruhepause. Tut auch mal gut. Ein bisschen Abstand zur Krise. Einkaufen gewesen, mich ums Kind gekümmert. Und ein bisschen Nachrichten gelesen.

Beste Nachricht des Tages

Auf facebook bin ich dann auf einen bemerkenswerten Artikel des Zukunftsforschers Matthias Horx gestoßen, den ich hier einfach posten MUSS. Er skizziert eine Welt nach der Krise, voller Zuversicht und Hoffnung und trotzdem nicht träumerisch. Einfach richtig gut. Das Beste, was ich seit Tagen zu Corona und Co. gelesen habe. Hier der Link.

48 – Die Welt nach Corona

Schlechteste Nachricht des Tages

Meist folgen auf gute Nachrichten (Horx-Artikel) ja unmittelbar schlechte. Und so war es auch heute. Da kam mir mittags fast die Galle hoch, als ich erfuhr, was in unserer Apotheke los war. Das Ordnungsamt war da wegen einer Kundenbeschwerde. Der Kunde hatte uns angeschwärzt wegen vermeintlicher Wucherpreise von Desinfektionsmittel. Völlig absurd und auch noch völlig falsch. Desinfektionsmittel kostet bei uns das, was es auch ohne Corona-Krise kosten würde. Genauso wie alle anderen Produkte: Wir haben die Preise nicht verändert.

Mich hat das einfach sehr geärgert. Wir holen hier die Kohlen aus dem Feuer, unser Einkauf rackert sich seit Tagen ab, um immer genügend Ware da zuhaben. Und dann kommt so ein Typ, hamstert Desinfektionsmittel und schwärzt uns dann noch ohne Sinn und Verstand an. So, genug aufgeregt.

Plexiglas bald auch bei uns

Viele Apotheken haben es schon. Wir ab Montag nun auch: Hust- und Niesschutz aus Plexiglas. Im Moment zählt jedes Mittel, was die Infektionskette unterbricht. Und dazu zählt nunmal auch eine Plexiglaswand. Sieht nicht besonders aus, aber darauf kommt es im Moment einfach nicht an. Safety first, design second. Oder wie es im Social Media-Sprech heißt: #flattenthecurve.

Den Abschluss macht heute Chuck Norris persönlich. Morgen bin ich dann wieder Dienst. Melde mich!

Auch in ernsten Zeiten geht’s nicht ohne Humor

Von Maximilian Wilke

Hier schreibt Maximilian Wilke, Gründer von whatsin und Apotheker. Und zwar über Gesundheitsthemen, Allergien, Unverträglichkeiten, den Apothekenalltag, über große und kleine Aufreger, Schönes und nicht so Schönes und vieles weiteres mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.